AKltuelles zur Corona-Pandemie

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Situation zurzeit  keine Vorstellungsgespräche durchführen können. Sobald es wieder möglich ist,
werden wir uns um zeitnahe Terminabsprachen bemühen.

Wir bearbeiten natürlich weiter eingehende Bewerbung und freuen uns über Ihre Onlinebewerbung: Hier können Sie sich direkt online bewerben!

Ihr Weg zur professionellen Pflegeausbildung

Wer sich für die Pflege von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen interessiert, ist bei uns weiter genau richtig! 
Mit der Generalistischen Pflegeausbildung gibt es ein neues Berufsbild durch die Zusammenführung der drei bisherigen Pflegefachberufe in den Bereichen der „Altenpflege“, „Gesundheits- und Krankenpflege“ und „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege“. Damit sind die Auszubildenden befähigt, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. Der Berufsabschluss "Pflegefachfrau"/"Pflegefachmann" gilt auch in den anderen Mitgliedsstaaten der EU. Die Auszubildenden werden im 2. Lehrjahr befragt, ob sie eine  Vertiefung in der Kinderkrankenpflege im dritten Ausbildungsjahr anstreben möchten. Dieser hätte dann eine zusätzliche Spezialisierung mit dem Abschluss "Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in" zur Folge.

Wir möchten, dass unsere Schülerinnen und Schüler

  • Eigenverantwortung für ihre Ausbildung übernehmen
  • zu aktivem und kritischem Lernen befähigt werden
  • Qualifikationen erwerben, die zur Bewältigung unterschiedlicher beruflicher Situationen dienen

Wir sind Teil des Ausbildungsverbunds Pflege Hannover